Wie funktioniert FraudXplore?

Ziel des Spiels ist es, Wissenstransfer, Erfahrungsaustausch und Unterhaltung zu kombinieren. Die Teilnehmenden sind Darsteller in einem realistisch nachgestellten Verdachts- und Untersuchungsfall und werden in verschiedene Rollen versetzt. Sie lernen dabei verschiedene Perspektiven kennen - die des Betrügers, der verschiedenen Mitarbeitenden und vor allem diejenige des Ermittlers.

Die Teilnehmenden (mindestens 10 Personen) werden in Gruppen aufgeteilt und jeder Mitspieler / jede Mitspielerin erhält eine bestimmte Rolle. Zu den Standard-Rollen gehören z.B. der CEO, der CFO, der/die Buchhalter/In, PersonalchefIn, Einkäufer, Verkäufer, ein Verwaltungsrat, ein Head of Compliance und/oder Head Legal, allenfalls ein externer Geschäftspartner, Agent und Vermittler, etc. und natürlich ein/oder mehrere Kriminelle(r).

Sie als Auftraggeber entscheiden, ob Sie einen Standard-Fall oder eigene Szenarien als Basis für das interaktive Spiel auswählen möchten. Auf Wunsch können auch beliebige Spezialthemen ins Spiel integriert werden.

Wir sind als Moderatoren für das Drehbuch zuständig und setzen alle Akteure inSzene. Von einigen wenigen Ausnahmen abgesehen, weiss niemand, wer welche Rolle hat. Insbesondere kann jeder ein Krimineller sein. Das erzeugt nicht nur Spannung, sondern nährt auch die Gerüchteküche, Spekulationen und Irrwege.

Die Aufgabe der Teilnehmenden ist, ihre Rolle wahrzunehmen, den Tathergang zu ermitteln und die Betrüger zu entlarven! 

Gleichzeitig lernen die Teilnehmenden, wie Fälle beurteilt, untersucht und in der Praxis behandelt werden.

Die schlauste Gruppe gewinnt das Spiel.

Dauer: 1-2.5 Stunden inklusive Pausen, je nach Anzahl Fallbeispiele und Format

FraudXplore - a find the fraudster game - powered by